umfassende Bestandserfassung für Messehallen und Ausstellungsflächen - Laser Scanning Architecture

__________________________________________________________________________
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Immobilien-Doku

3D-Laserscanning für den Messebau

Die Durchführung von Messen ist organisatorisch und logistisch sehr aufwändig. Es werden von allen Beteiligten
perfekte Ergebnisse erwartet, da es immer um die Repräsentanz von renommierten Firmen geht. Für den Aufbau eines Messestandes stehen jedoch nur wenige Tage zur Verfügung. Das Laserscanning liefert auch hier die präzise und umfassende Grundlage für die Planung und den Aufbau eines gelungenen Messestandes.

Die Rohdaten der Einzelscans liegen sofort vor. Sie können maßlich analysiert und visuell ausgewertet werden. Bei Integration von national oder
weltweit agierenden Planungsbeteiligten werden die Daten per Webserver weitergeleitet und können per Webviewer fotorealistisch begutachtet werden.

Nutzen für Aussteller

Die einzelnen Messestände können nicht nur nach Grundrissplänen und Fotos reserviert und gebucht werden, sondern es kann nun auch eine visuelle Prüfung erfolgen. Die Lage innerhalb des Geländes und innerhalb der gewünschten Halle mit der jeweiligen Anbindung an Gänge und Ausgänge kann einfach ermittelt und angezeigt werden.

Bauliche und gebäudetechnische Details wie lichte Maße zwischen Stützen, unter Hallen- oder Zwischendecken, die Lage von Klima- und Lüftungsinstallationen und die Positionen der Medienversorgung über Bodenauslässe  liegen damit detailliert vor.

CAD-Animationen des Entwurfes für den Messestand, eingebettet in die reale Abbildung der Umgebung, unterstützen  in der Vorentwurfsphase die weitere Entscheidungsfindung und vermitteln dem Auftraggeber ein konkretes Bild von dem projektierten Messestand.

Nutzen für den Veranstalter

Der Mehrwert für die Aussteller durch visuelle und technische Zusatzinformationen im Rahmen der Standortwahl und Planung des Messestandes bewirkt ein positives Feedback für den Veranstalter. Die Detailtiefe der an zur Verfügung gestellten Informationen reduziert Planungsfehler und Ausführungsfehler. Somit steigert auch für den Messebau das Laserscanning die Effizienz bei Kosten und Zeitaufwand.

Darüber hinaus erhält der Veranstalter die genaue
Bestandsdokumentation der einzelnen Messehallen und Freiflächen mit allen Vorteilen wie Übergabe der Daten an das Facility Management, Versicherungen oder bauausführende Gewerke. Zusätzlich kann aufgrund der Scans ein akkurates 3D-Gebäudemodell in Google Earth erstellt werden mit dem daraus resultierenden Nutzen für Image und Public Relations.


Laser Scanning Architecture
Tel +49 (0) 511 81 40 60
Dipl.-Ing. J. Rechenbach, Architekt BDA
Lüerstraße 16, D-30175 Hannover

LSA YouTube

Mailkontakt

Link zu Xing
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü