Bestandserfassung für Banken, Versicherungen, Wohnungsgesellschaften - Laser Scanning Architecture

__________________________________________________________________________
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Immobilien-Doku
Analyse von Schäden an Gebäuden mit 3D-Laserscanning


Wert- und Schadenermittlung
von Immobilien


Bestandshalter, Versicherungen und Banken stehen oft vor dem Problem, dass Liegenschaften unzureichend oder überaltert dokumentiert sind. 3D-Scans ermöglichen jetzt eine höchst wirtschaftliche Bestandsaufnahme.

  • Die umfassende Dokumentation einer Immobilie, welche nach dem 3D-Scan vorliegt, bietet für Schätzungen und Sachwertermittlungen entscheidene Vorzüge. Der Zustand von Gebäuden, Anlagen und Betrieben wird dadurch transparent und rechtssicher dokumentiert.


  • Ermitteln Sie Vermögenswerte ohne Zeit- und Ortsbegrenzung mit Hilfe internetbasierter Scandaten. Bewerten Sie die Bausubstanz und aktualisieren Sie Flächenberechnungen schnell und komfortabel.


  • Neben der Konstruktion des Bauwerks werden beim Scan auch alle technischen Einbauten und das Inventar erfasst und dreidimensional abgebildet. Somit kann der Gesamtzustand des Objektes mit dessen Einrichtung genau belegt werden.


Einsturz eines Daches dokumentiert mit 3D-Laserscanning

Hier sehen Sie, wie 3D-Scandaten helfen, Schäden an Gebäuden zu katalogisieren

  • Im Versicherungsfall, wenn ein Gebäude durch Feuer, Wasser oder Zerstörung beschädigt wurde, können neue Scans mit der ersten Erhebung verglichen und in demselben Datenmodell angezeigt werden. Unterschiede und Schadenbilder werden so detailliert dokumentiert.


  • Die Daten sind so umfassend und präzise, dass sogar Durchbiegungen von Decken, die Schiefstellung von Wänden und weitere statische Untersuchungen anhand der 3D-Scans durchgeführt werden können. Gutachter bekommen damit ein Werkzeug an die Hand, die Höhe von Schäden verlässlich ermitteln zu können.


  • Interaktive Panorama-Ansichten ermöglichen detaillierte visuelle Analysen. Sachbearbeiter und Gutachter durchwandern das gescannte Objekt  im Internet, im Intranet ihrer Firma oder offline. Dadurch erleben sie die Immobilie sehr plastisch und intensiv.


  • Die browserbasierte Anwendung ist sehr einfach zu bedienen: auf einem Lageplan sind die Positionen der Scans eingetragen, welche sich einzeln öffnen lassen und somit von jedem gewünschten Standpunkt aus die gründliche Analyse des Objektes ermöglichen. Es sind sogar Abstandsmessungen, Flächenermittlungen, Textkommentare und Verweise auf andere Websites möglich.  


Laser Scanning Architecture
Tel +49 (0) 511 81 40 60
Dipl.-Ing. J. Rechenbach, Architekt BDA
Lüerstraße 16, D-30175 Hannover

LSA YouTube

Mailkontakt

Link zu Xing
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü